geschieht der Tag X schon früher?

Da gibts ja das Datum 1.8.2017 – sozusagen als Tag X im zukünftigen Leben des Bitcoin, der zu neuen Höhenflügen führen kann – oder den Bitcoin noch etwas durchbeuteln kann. Also gleich vorweg, für mich steht ausser Frage, dass es auch danach noch einen Bitcoin gibt – die einzige Frage, die wirklich relevant ist, ob er weiterhin die umfangreiche Größe hat, die er jetzt hat.

Ethereum hatte etwas ähnliches im Vorjahr – seither gibt es

  • Ethereum

und

  • Ethereum Classic

wobei eigentlich der ETH die ursprüngliche Linie = Kette ist.

Ja – kann sein, dass wir heuer noch eine größere Spaltung erfahren, aber wer seine Bitcoins auf einer der grösseren Wallets liegen hat, wird möglicherweise nicht wirklich viel davon merken – ausser eben noch einige Zeit lang gröbere Kursschwankungen, bis sich wieder alles normalisiert hat.

In diesem Zusammenhang noch der Hinweis auf eine spezielle Seite

CoinMarketCap

Hier siehst du alle Coins, die – wie sage ich das jetzt nett? – Coins, bei denen du sozusagen relativ sicher sein kannst, dass sie wirklich von Bedeutung sind – die mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit kein Spam und keine Abzocke sind.

Auf der anderen Seite siehst du hier auch die prozentuelle durchschnittliche EntWicklung der letzten 24 Stunden – nein, nicht den aktuellen Stand, sondern die durchschnittliche EntWicklung – d.h. die aktuellen Prozentzahlen können von der Anzeige abweichen, weil sie eben durchschnittlich sind – immer auf die jeweils letzten 24 Stunden bezogen:

Es gibt noch eine zweite Seite, auf der es immer aktuelle Kurse für die einzelnen Währungen gibt

CoinGecko

Hier findest du zu allen Kryptowährungen beliebige Umrechnungs- und Wechselkurse – absolut aktuell  – ich gestehe, ich liebe diese Seiten.

Kommen wir nochmal zurück zum 1.8.17 – hör einfach mal einem Profi zu – brandaktuell von gestern 😉

Sollte also diese Woche noch was „passieren“ – schaun ma also einfach mal 😉

Was bedeutet das jetzt – speziell für dich und mich?

Möglicherweise gar nichts, ausser, dass in den nächsten Tagen der Bitcoinkurs massiv schwankt – und sich dann möglicherweise auch 2 unterschiedliche Linien positionieren. Wenn du nicht viele Bitcoins dein eigen nennst, kann es sein, dass du, wenn du einfach die Füße still hältst in den nächsten Tagen – du danach einfach auf dem gleichen Stand wie vorher bist.

Wenn du mit einem der bekannteren Wallets arbeitest, dann kann es sein, dass die Turbulenzen einfach an dir vorbei schwirren – weil der Vorteil dieser ganzen Plattformen ist, dass die auch das Risiko so gering wie möglich halten werden – und ich für mich gehe davon aus, dass die schon wissen, was sie tun.

Und – mal ganz ehrlich – ich hab grad mal an die 2 Bitcoins im Umlauf – wenn ich jetzt Panik schieben würde – würds an der Gesamtsituation nichts ändern – also bleib ich lieber ganz ent.spannt und geniesse ab morgen 13:45 Uhr meinen zweiwöchigen Urlaub – und bis ich dann wieder zurück in den Job muss, könnte der ganze Spuk schon wieder vorbei sein – und wir können alle mit neuem Schwung weiter machen.

Advertisements

du liebst RevShares?

aber …..

  • das tägliche Klicken stört dich?
  • die Gesetzeslage beunruhigt dich?
  • du willst niemanden sponsern müssen?
  • die vielen Crashes machen dich vorsichtig?

Ich kanns nachvollziehen, war ich doch selbst lange Zeit in einer Werbeplattform aktiv involviert 😉

Ich hatte es geliebt

  • den täglichen Zuwachs zu sehen
  • täglich neue Packs kaufen zu können
  • das stündliche Wachstum mit zu erleben

Und dann kam das ernüchternde Erwachen. Nein, bei mir wars nicht nur Geld – bei mir wars auch Zeit und Arbeitsleistung – verpufft in Schall und Rauch – von einer Sekunde auf die andere. Nein, stimmt nicht ganz – schon – verpufft Mitte Oktober 2017 – danach hatte ich gehofft, noch etwas Schadensbegrenzung betreiben zu können – und vielleicht nochmal frischen Wind rein zu bringen.

Aber wenn mal wo der Wurm drin ist, dann wird der Apfel nie wieder formschön und appetitlich werden – daher – liebe ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

Ich hatte und habe auch nicht vor, jemals wieder in so eine Plattform zu investieren – weder Zeit noch Geld – aber ich habe trotzdem etwas gefunden – was dem ähnelt, aber wesentliche Vorteile hat – bzw. wurde es mir von jemanden aus meinem alten Team empfohlen – der jetzt für mich genau der Mentor ist, den ich mir immer gewünscht hatte.

Nein – es ist kein RevShare – man braucht weder

  • täglich klicken
  • jemanden sponsern
  • Angst vor der Gesetzeslage haben
  • einen überraschenden Crash fürchten

weil es auf einer Technologie beruht, die seit Jahren besteht und erwiesenermassen auch funktioniert.

Ja, stimmt, um an BitCoins zu verdienen braucht man kein Network – aber mit wirds um Vieles attraktiver 😉
Man braucht auch nicht zwangsläufig ins Mining einzusteigen – aber wenn, gehts wesentlich schneller 😉

Was ist jetzt so anders als die ganzen RevShares?

Niemand kauft Werbepakete, die intern irgenwie von irgendwen angeschaut werden müssen, ums ich zu refinanzieren – sondern man kauft Hardware, die dann echt und tatsächlich Coins schürft = mined.

Mal im Ernst, es gibt Plattformen, die gegen jene wettern, die eben nur im eigenen BackOffice – oder im eigenen Portal – die Werbungen geschaltet haben – aber worin genau liegt der Unterschied, ob das das eigene BackOffice – oder die eigene Community ist – in beiden Fällen verirren sich dort nur die eigenen Mitglieder hin. Isso so!

Nein, wir kaufen keinen Rechner und stellen ihn bei uns zu Hause auf – das wäre letztendlich zu umständlich und nicht für jede und jeden machbar. Aber wir erwerben Anteile = Shares – an grossen Rechenzentren und Rechnerleistungen – und sind daher dann auch daran beteiligt, was die so täglich produzieren. Nein, wir sehen keine stündlichen Zuwächse – wir sehen sie einmal täglich 😉

Abhängig vom jeweiligen Anteil gibt es unterschiedliche Prozente, die in den Wiederkauf = RePurchase fliessen – und anderen, die man sich auszahlen lassen kann:

Du siehst bei mir beim Mining Pool 1 nicht 1 Share, sondern 1,3935 – das resultiert daraus, dass man, sobald man einen ganzen Anteil hat – auch teilweise Anteile aus dem auszuzahlenden Betrag kaufen kann – dies ist zu finden im Shop unter Buy Partial Shares

Bezüglich Network gibts demnächst mehr 😉

für ALLE etwas mit dabei

Ich habe auf der Seite das Portfolio der Netzwerkerin einen kurzen Überblick gegeben, welche Möglichkeiten ich nutze, um BitCoins & Co zu verdienen – ich möchte hier an dieser Selle etwas näher auf die einzelnen Punkte eingehen:

 Kostenlos

 

kleine Investition

Dies betrifft jetzt die vorhergehenden Infos – man kann bei all den Spielen, Fauchets und auch PTC Plattformen völlig kostenlos mitmachen – es gibt aber auch bei allen eine oder mehrere Mäglichkeiten, mit etwas finanziellem Einsatz, noch mehr raus zu holen – meine persönlichen Investitionen:

PTC Plattformen

  • Ultimate Clixx
    hier habe ich bisher am Meisten investiert = € 60,–
    also von den eigentlich kostenlosen Dingen 😉
    ich hatte mir Gold gekauft und Referrals gemietet
    hier habe ich aktuell 330 gemietete Referrals,
    von denen ich die ersten auch schon verlängert
    bzw. ein paar auch getauscht habe
  • Bitco Clix
    hier habe ich mir vorerst mal 10 Referrals gemietet
    bin aber aktuell am überlegen
    ob ich mir nicht auch Werbeeinschaltungen zulege
    dazu muss aber der Blog hier noch mehr befüllt werden 😉

Spiele

Mittlerweile hab ich in alle drei Spiele, die ich regelmässig spiele, etwas investiert, weil es mir persönlich sonst zu fad geworden wäre:

  • Elven Gold
    hier habe ich 2x Geld in die Hand genommen = € 50,–
    das erste Mal, um mir meine ersten beiden Häuser
    „The Main Hall“ und „The Hut“ zu kaufen
    und dadurch auch den Goldbrunnen anzuwerfen
    das zweite Mal, um mir „The Earth Spirit“ zu kaufen
    beim ersten Mal bekam ich 70 % Bonus und beim 2. Mal 100 %
  • Golden Farm
    auch hier habe ich eine Verdoppelung genutzt
    und eine Reihe von Vögel zugekauft
    mittlerweile spare ich auf den King 😉
    was umso leichter geht, je mehr Eier man bekommt
  • Bitco Farm
    hier habe ich vor Kurzem 0,02 BTC investiert
    und mir davon 2 Boxen „gekauft“
    wo ich je ein Huhn, ein Ei und Points bekam
    die ersten beiden Hühner konnte ich aus „Angespartem“ kaufen
    als vor ein paar Tagen neue Hühner installiert wurden

mittlere Investition

Dies ist eine legale Möglichkeit, um am weltweiten Börsenmarkt mit zu pfoitieren – der große Vorteil, man braucht sich nicht auskennen – kann aber auch, wenn man sich auskennt, selbst bestimmen, mit welchen Tradern man zusammen arbeiten möchte.

Ich kenn mich überhaupt nicht aus mit Börsengeschäften – habe auch keine Lust, selbst in diesem hektischen Geschäft Fuß zu fassen – aber ich bin über eine liebe Freundin eben bei Questra eingestiegen und freue mich jeden Freitag über die Rückflüsse.

Sobald ich 90 € zusammen habe, werde ich überlegen, ob ich diese in einen neuen Koffer re.investiere – oder einfach mal auszahlen lassen, bis ich meinen Einsatz wieder heraussen habe.

große Investition

Diese Möglichkeit ist für all Jene geeignet, die keine Zeit, aber immer bissale Geld übrig haben – einfach investieren in Hardware – oder Teile davon – mit denen dann Coins geschürft = gemint werden – und an den täglichen Ergebnissen mit partizipieren.

Ich brauche mich beim BitClub Netzwork um nichts kümmern – sobald ich mir einen Anteil = Share gekauft habe, dauert es 10 Tage (bei normalen Shares) – bis die Hardware eingerichtet ist und ich von den täglichen Erträgen mit verdienen kann – und zwar wirklich täglich, ist auch ganz nett, jeden Tag eine gewisse Steigerung zu sehen.

Anmerkung für die Profis – es ist ein binäres MatrixSystem, man kann also auch mehrere Postitionen inne haben und wirklich strategisch das Bestmögliche heraus holen – bzw. ich hab einen Mentor, der mir immer mit Tipps zur Seite steht – und der auch gerne meine Downline mit betreut, wenn ich ihn darum bitte.

noch viel mehr PTC Plattformen

Heute und hier jetzt die anderen Plattformen, die ich mehr oder weniger regelmässig besuche und Werbungen klicke – in meiner persönlichen Reihung in Bezug auf Rentatbilität und Anzahl der möglichen Klicks pro Tag 😉

 ClixSense

Dies ist jetzt nicht die rentabelste Plattform, aber die am längsten und zuverlässigsten bekannte. Hier können keine Referrals gemietet werden, aber eben schon ewig bekannt und zahlt seit Jahren regelmässig aus.

==> hier anmelden

Golden Clix


==> hier anmelden

Silver Clix

==> hier anmelden

Twickerz

==> hier anmelden

Clikerz

==> hier anmelden

Scarlet Clicks

==> hier anmelden

High Paid

==> hier anmelden

Lexi Adz

==> hier anmelden

GPT Planet

==> hier anmelden

Olive Adverts

==> hier anmelden

PTC mit BTC

Du verstehst grad nur Bahnhof?

Kein Problem 🙂

PTC = Pay to Click

Das sind Plattformen, wo man dafür bezahlt wird, dass man Werbung anschaut – für einen jeweils bestimmten Zeitraum – und danach irgendwas bestätigt, damit sie auch gewertet wird.

Es gibt ganz normale Plattformen, teilweise schon fast seit Jahr(zehnt)en  – und es kommen täglich neue dazu – ich persönlich „arbeite“ mit einigen wenigen, weil ich ja nebenbei noch nen Vollzeitjob habe – und alleine die Summe dessen, was ich mir täglich gönne – an die 3 Stunden kostet, die ich dafür aufwende, wenn ich wirklich alle bediene, was wochentags selten der Fall ist.

BTC = Bitcoins

Plattformen, wo man mit Bitcoins etwas dazu kaufen kann – und/oder – sich in Bitcoins auszahlen lassen kann:

reine BTC PTCs

BTC Clicks

BTCClicks.com Banner

Das ist die klassische Plattform, die eine Besonderheit aufweist – es werden meist nicht die klassischen Captchas abgefragt, sondern oftmals Rechenaufgaben gestellt – ich gestehe, finde ich persönlich voll witzig 😉

==> Hier gehts zur Anmeldung zu BTC Clicks

BTC4ads

Ziemlich ähnlich dem vorhergehenden System, jedoch mit normaler Captcha-Abfrage – und bitte aufpassen, hier nicht das Fenster schliessen, sondern die Navigation verwenden, sonst schliesst du dir das Programm. Falls mal bei einer Anzeige kein Captcha komt, mit dem Zurück-Button auf die Übersichtsseite und diese Anzeige auslassen – passiert manchmal.

==> Hier gehts zur Anmeldung zu BTC4adss

BitcoClix

Diese Seite erinnert an die klassischen PTC-Seiten und hat für die Bestätigung der jeweiligen Anzeigen das eigene Logo.

==> Hier gehts zur Anmeldung zu BitcoClix

adBTC

Diese Plattform hat noch ein kleineres Problemchen, was die Entwickler sicher noch in den Griff bekommen – wenn du eine Werbung aufrufst, dann geht eine neue Seite auf – und du siehst die Werbung – und siehst die Werbung – der Zähler läuft aber auf der ursprünglichen Seite – d.h. – du musst zurück klicken und warten, bis der Zähler abgelaufen ist. Allerdings schaltet sich dann gleich die nächste Werbung – bzw. musst du irgendwo auf der Seite START klicken, damits weiter geht.

==> Hier gehts zur Anmeldung zu adBTC

Bitter.io

bitter.io - Free bitcoin, bitcoin advertising, ptc

Auch hier wieder ganz anders – nicht schrecken – es gehen beim ersten Klick auf eine Werbung 3 Popups auf, die aber nichts tun, sondern im Hintergrund herumlungern. Ansonsten gibt es nur wenige Anzeigen pro Tag – und man muss auch genau schauen, dass man in der linken Leiste erkennt, welche schon geschaut wurde – und welche noch aktiv ist.

==> Hier gehts zur Anmeldung zu bitter.io