jetzt mal Butter bei de Fische ;-)

Ja – ich weiß, ich quassel hier schon wieder rum, ohne Nägel mit Köpfen zu machen. Weil eigentlich ist das Einzige, was dich wirklich interessiert – was kann man mit BitClub Network verdienen?

Vorweg – BCN ist ein binäres System und man kann mehrere Konten haben – von daher ist es so überaus faszinierend, strategisch zu planen und zu agieren.

ACHTUNG: alle nachstehenden Infos und Zahlen sind Erfahrungswerte aus meiner eigenen Beschäftigung mit dem BitClub Network – sie sind keine Verdienstversprechen – die täglichen Einnahmen sind abhängig von dem, was an diesem Tag geschürft wird – bzw. an dem Tag, der zur Abrechnung herangezogen wird – und kann auch grösseren Schwankungen unterliegen.

Wenn du genau nachvollziehen möchtest, wer was wann gemint hat, findest du alle relevanten Infos unter www.blockchain.info – der große Vorteil von Bitcoins ist ja auch, dass alles nachvollzogen werden kann – auch, wenn es meist nur um die doch anonymen Wallet-Adressen geht.

Wenn du dort rechts auf WEITERE -> klickst, kannst du runter scrollen und landest auch irgendwann auf den Blocks, die durch das BitClub Network gemint wird:

Wenn du dann noch auf die Adresse klickst, kannst du noch weitere Details über BitClub Network – aus Sicht von Blockchain – nachlesen. So viel zur Theorie – wie schaut das in der Praxis aus?

Ich hab mich registriert unter Samuel und habe mir am 26.4.17 ein Share von $ 500,– zugelegt – danach habe ich mir am 8.5.17 weitere 2 Positionen unter mir selbst registriert – und bin am 11.5. bei beiden mit je einem Share von $ 500,– eingestiegen.

Nachdem ich dann einige Positionen in mein linkes Bein gehängt bekommen habe durch Samuel, habe ich im rechten Bein bei meiner Position 2 ein GPU-Share für  1000 zugelegt (warum, erkläre ich demnächst detaillierter – hat was mit den Zyklen zu tun – jetzt mal nur die Fakten).

Hier jetzt ein Auszug aus den bisherigen Transaktionen:

……

Begriffe be.greifen:

Typ

  • Pool
    alles, was aus dem Mining kommt
  • Credit
    Provisionen, die aus der Downline kommen
  • Debit
    alles, was ich investiere, um Shares oder auch PartialShares zu kaufen

Bitcoin

  • grün
    alles, was ich verdiene
    einerseits durch das Mining aus den Pools
    andererseits die Kommissionen aus den Downline-Positionen = Credit
  • rot
    das sind die Positionen, wo ich Teilshares zugekauft habe

Nachstehend noch der Stand aller drei bisherigen Positionen – Stand 1.7.2017

Beim Hauptaccount habe ich die 50 % eingestellt lassen – und kaufe händisch „partial share“ – weil ich dort auch Provisionen bekomme – und daher sowieso immer wieder händisch nachkaufen „muss“ 😉

Bei den anderen beiden Accounts habe ich Re-purchases von 100 % eingestellt – und beim 2-er Account eben vor Kurzem den einen GPU Anteil zugekauft, der seit dem 1.7. läuft.

Bei der letzten Position gibt es jetzt auch noch das GPU-Mining für Ethereum:

Zusammengefasst bedeutet das – ohne Berücksichtigung, dass ich eigentlich alles reinvestiert habe:

Nein – ich hab mir noch nichts auszahlen lassen – aber wenn es jemanden interessiert, kann ichs irgendwann nachholen 🙂 Mein Plan für die Zukunft ist, dass ich alles bis Ende 2017 mit 100 % RePurchase laufen lasse – und mir bei Gelegenheit noch eine Founder-Position gönne – das wird dann extrem ge(n)i(a)l werden 😉

Doch mehr zum Businessplan demnächst hier. Du bist jetzt schon überzeugt und willst mitmachen?

==> dann klicke HIER <==

Noch einmal – extra dazu gesagt – unter $ 599,– kannst du theoretisch BCN vergessen – praktisch hatte ich heute eine Idee, die ich noch mit meiner Upline detailliert absprechen werde und danach auch hier bekannt gebe  😉

Dein direkter Einstieg in BitClub Network
==> HIER KLICKEN <==

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Advertisements

BitClub Network = binäres MLM

BitClub Network

Binäres System

Ich hatte es im Blog der Netzwerkerin schon mal kurz beschrieben – siehe

Network Marketing Systeme

Ich hol hier die entsprechenden Textteile rein und werde noch ausführlicher die einzelnen Punkte beleuchten – zuerst auch hier die optische Darstellung:

Du hast 2 Beine, sprich, die von dir ins System gebrachten Menschen werden entweder in deinem linken – oder deinem rechten – Bein positioniert.

Beim BitClub Network kannst du frei entscheiden, wo du deine neuen TeampartnerInnen positionieren möchtest. Sobald sich ein neues Mitglied unter dir registriert hat, kannst du es unter „Select User“ auswählen und dann mit „Add Member“ zuweisen – also an der Stelle, an der du diese Person hin haben möchtest.

Solange ein neues Mitglied den Beitrag von $ 99,00 noch nicht bezahlt hat, bleibt es inaktiv – erst, wenn der Mitgleidsbeitrag bezahlt wurde, ist das Mitglied  „aktiv“ – und es kann im binären System poisitoniert werden.

Das bedeutet allerdings auch, dass du von jenen, die direkt über dich gekommen sind, Provisionen auf deren Ein/Verkäufe erhältst.

Allerdings nur von den aktiven – logischerweise 😉

Nachstehend die Ansicht meiner bisherigen direkten – eine Position ist inaktiv und 2 aktiv

Bei ev. zusätzlichen Vergütungen, welche das Team betreffen, werden auch jene berücksichtigt, die du nicht selbst ins System gebracht hast. In den meisten derartigen Vergütungsplänen wird immer der Umsatz des schwächeren Beines als Basis herangenommen, sprich, du solltest immer darauf bedacht sein, beide Beine gleichmässig wachsen zu lassen.

Oftmals hört man bei binären Systemen, dass man nur in ein Bein sponsern muss, weil das Hauptbein sowieso vom jeweiligen Mentor – der jeweiligen Upline – befüllt wird – in der Praxis zeigt sich oft, dass das in der Realtität nicht immer so ist.

In meinem Fall ist es so – weil die mit grün unkenntlich gemachten TeampartnerInnen wurden von meinem Mentor in meine Matrix positioniert. Ich werde also meine nächsten direkten TeampartnerInnen zuerst ganz rechts postionieren – bzw.  unter meinen beiden bisherigen aktiven Direkten – von rechts nach links:

Warum?

Ganz einfach – sobald ich auch im rechten Bein 15 Punkte erreicht habe, kommen dann noch weitere Teamboni dazu – daher zuerst mal schauen, dass die rechte Position mindestens 2 PartnerInnen hat, die jeweils mindestens 3 Punkte (einen Pool 1) besitzen.

Ausserdem brauche ich 2 Miner (TeampartnerInnen, die 2 aktive unter sich haben) um ins nächste Level aufzusteigen – daher

  • zuerst die rechte Firstline fördern
  • danach die linke Firstline fördern

Danach werde ich weiter von rechts nach links befüllen, weil eben links auch mein Mentor immer wieder neue Teampartner positioniert – bzw. werde ich dann – je nach aktuellem Stand – weiter planen 😉

Dies nur als kurzer Überblick, dass mit strategischer Planung der neuen direkten TeampartnerInnen auch einiges zusätzlich verdient werden kann. Mir hatte damals schon bei OrganoGold das binäre System gefallen – daher war das mit ein Grund – für mich – hier sofort zuzuschlagen und ein zu steigen.

Eine speziell auf dich und deine Bedürfnisse abgestimmte echte konkrete Planung können wir gerne besprechen, sobald du selbst mal eingestiegen und aktiv bist – gerne auch in Dreiercalls mit meinem Mentor und/oder meiner Upline – also für alle, denen mein bisher angesammeltes Know How und die Hilfevideos nicht genügen 😉

Dein direkter Einstieg in BitClub Network
==> HIER KLICKEN <==

Merken

Merken